10. August 2021

Ausbau von erneuerbaren Energien einschränken

Ausbau von erneuerbaren Energien einschränken

In Wäldern und Schutzgebieten dürfen keine Wind- und Solaranlagen errichtet werden. Ich setze mich für die Bewahrung des heimatlichen Landschaftsbildes, unserer Um- und #Tierwelt ein. Vorrangflächen für #Windenergieanlagen sollen nur bei breiter Zustimmung der betroffenen Bürger und nur noch an Standorten zugelassen werden, an denen keine Beeinträchtigungen für #Mensch#Tier oder das #Landschaftsbild zu erwarten sind. Wald- und Schutzgebiete sind generell nicht anzutasten.

Der Verbrauch landwirtschaftlicher #Nutzflächen für #Solaranlagen und den Anbau von #Maismonokulturen zur #Biogaserzeugung hat dramatisch zugenommen. Neben den negativen Folgen für die Umwelt führt dies auch zur Erhöhung der Pachtzinsen und somit zu einem Verdrängungseffekt zu Lasten konventioneller bäuerlicher Betriebe und von #Biobauern. Das geänderte EEG lässt außerdem zu, Bauvorhaben im Namen des „#Klimaschutzes“ von naturschutzrechtlichen Beschränkungen vollständig zu befreien; beides lehne ich ab. Der Entstehung von EEG-subventionierten #Solarparks auf landwirtschaftlichen #Nutzflächen und in #Naturschutzgebieten trete ich deshalb entschieden entgegen.

Ein weiterer Zubau von #Windkraftanlagen ergibt keinen Sinn, denn da die neuen Anlagen den Strom zur falschen Zeit liefern würden (wie die bestehenden auch), führt das nur noch dazu, dass die Anteile an „#Geisterstrom“ (also Strom, der geliefert werden könnte, aber nicht geliefert wird, da er nicht verwertet werden kann) und Strom, der zu negativen Preisen in das #Ausland abgeschoben werden muss, weiter steigen. Abgesehen davon, dass sich die Betreiber der Anlagen weiter die Taschen füllen ohne einen Nutzen, weder für die #Energieversorgung noch auch für den sog. „Klimaschutz“, bringt das nur eine weitere Erhöhung der Kosten für die Allgemeinheit nach dem Prinzip der Umverteilung von unten nach oben.

Studien zeigen seit Jahren die verheerende Wirkung von Windkraftanlagen auf #Vögel#Fledermäuse und #Insekten. Gravierend sind auch die gesundheitlichen Schadwirkungen durch #Schattenschlag#Infraschall und #Lärmemissionen. Die massive #Subventionierung der Windindustrie zerstört nicht nur Kulturlandschaften und Wälder, sondern mindert durch den Bau von Stromtrassen auch die Grundstückswerte. Die Ausweisung weiterer Flächen für Windkraftanlagen im Regionalen #Raumordnungsprogramm (RROP) lehne ich daher ab.

#Königslutter #Lauingen #Helmstedt #Kommunalwahl2021

Weitere Beiträge

Starkes Team für den Landkreis Helmstedt gewählt!

Nach erfolgreichen Aufstellungsversammlungen des Kreisverbandes Helmstedt der AfD werde ich bei den kommenden #Kommunalwahlen am 12.09.2021 sowohl für den Ortsrat #Lauingen (Listenplatz 1),...

Stärkung des Ehrenamtes & Erhalt von Brauchtum und Tradition

Das dörfliche und ländliche #Leben wird durch ehrenamtlich engagierte Mitmenschen gestärkt, die in der Freiwilligen #Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz aktiv sind,...
Alle Beiträge anzeigen
Copyright © 2021 Tobias Stober
magnifiercrossmenu