13. November 2022

Volkstrauertag

Volkstrauertag

Wie jedes Jahr wird heute, zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag, der Volkstrauertag begangen.
 
Eingeführt wurde der Gedenktag für die gefallenen deutschen Soldaten des Ersten Weltkriegs bereits 1922 - also vor 100 Jahren.
 
Der Gedanke dahinter gilt heute wie damals:
„Der erste deutsche Volkstrauertag soll in erster Linie dem Ehrengedenken unserer im Weltkriege gefallenen Väter, Brüder und Söhne gewidmet sein. Es ist nur zu wünschen, daß sich diese ernste Feier recht tief und fest und feierlich, auch ohne viele Reden und Gesänge, aus dem ureigenen deutschen und menschlichen Empfinden heraus geltend macht in den Herzen des ganzen Volkes.“
 
Inzwischen hat sich dieser Tag zu einem Gedenk- und Trauertag für die Toten beider Weltkriege gewandelt. Denn Kriege treffen auch und insbesondere die Zivilbevölkerung. Es kann keinen Unterschied machen, ob der Vater an der Front fällt, während Mutter und Kind im Luftschutzbunker ersticken. Die beiden Weltkriege scheinen uns fern, die letzten Zeitzeugen sind hochbetagt und werden immer weniger. Aber heutzutage sind Opfer infolge terroristischer Anschläge zu beklagen. Auch derer will ich mit gedenken. All’ diese Toten mahnen uns. Der Volkstrauertag soll uns auch vor Augen halte, was Krieg und Terror bedeuten.

Weitere Beiträge

Katastrophenschutz

AfD wirkt! – Bevölkerungs- und Katastrophenschutz endlich Thema Sowohl im Januar als auch März 2022, als unser Fraktionsmitglied Tobias Stober...

1. Advent

Liebe Freunde, Parteikollegen und Unterstützer der AfD,   Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen schönen 1.Advent. 🕯🍀
Alle Beiträge anzeigen
Copyright © 2022 Tobias Stober
magnifiercrossmenu